MITGLIEDSCHAFT

Der Service vom CRYOVAL Einsatzteam kann nur von Mitgliedern in Anspruch genommen werden. Es kann grundsätzlich jeder kostenlos Mitglied werden, der einen Vertrag für die Erstversorgung abgeschlossen hat. Es können dann alle Privilegien der Erstversorung in Anspruch genommen werden.

PLANUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS

Die Planung der kryonischen Erstversorgung muss im Voraus geplant werden. Man kann grundsätzlich selbst entscheiden, ob man zunächst einen Vertrag mit einem Kryonikdienstleister abschließt oder erst einen Vertrag für die Erstversorgung mit dem Einsatzteam. Es muss in beiden Fällen vorher die Finanzierung gesichert sein.

KOSTEN UND FINANZIERUNG

Es fallen nur dann einmalig Kosten an, wenn man die Erstversorgung braucht. Eine entsprechende Finanzierung muss gewährleistet sein. Die Kosten für die Erstversorgung inklusive Überflug in die USA betragen für Patienten in Deutschland einmalig 15.000 EUR. Es fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 2.000 EUR für alle im europäischen Ausland ansässigen Patienten an und 5.000 EUR für alle Patienten außerhalb Europas, da hier zusätzlicher Aufwand und Kosten für das Einsatzteam entstehen.

Die Finanzierung kann im Voraus oder in Form von Teilzahlungen erfolgen. Viele Kryoniker arrangieren ihre Finanzierung über eine Risikolebensversicherung, welche das Kryonikinstitut und/oder das Einsatzteam im Todesfall begünstigt. Die Finanzierung über eine Risikolebensversicherung ist besonders für gesunde Menschen attraktiv, da die Beiträge dann niedriger sind. Alternative Finanzierungsmethoden sind denkbar und machbar, müssen jedoch vorher mit dem Einsatzteam vereinbart werden.

MITGLIED WERDEN

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, schicken Sie bitte den ausgefüllten Mitgliedsantrag an das Einsatzteam. Das Einsatzteam wird Ihnen dann alle weiteren vertraglichen Unterlagen für die kryonische Erstversorgung zuschicken. Den Mitgliedsantrag können Sier hier herunterladen: Mitgliedsantrag (PDF).